Organisiertes Stalking (Gang stalking)

Sind Sie auf der Suche nach Interviewpartnern?
Ihr Beitrag wird erst veröffentlicht, wenn ein Administrator oder Moderator diesen freigibt.
Wir veröffentlichen Ihre Anfrage, sobald wir diese geprüft haben.

Organisiertes Stalking (Gang stalking)

Beitragvon AKTE » 19. Aug 2008, 17:13

Hallo,
als Redakteur (Editiert von Ambrosius, 20.08.08: 21:55 Uhr)eines bekannten Nachrichtenmagazins in den privaten Medien(editiert-ende) arbeite ich momentan an einem Beitrag über "Gang-Stalking"...leider st es sehr schwer hier auf richtige, verwertbare Informationen zu stossen.
Meine Frage wäre, wenn es sowas wie "organisiertes Stalking" überhaupt gibt, wer hinter sowas stecken könnte? Wie werden die Opfer ausgesucht? Welche Hintergrund gibt/welchen Antrieb gibt es??
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir hierzu ein paar Informationen zukommen lassen könnten...Sie können mir auch Ihre ganz persönlichen Erfahrungen schildern.

Vielen Dank
Zuletzt geändert von ambrosius am 20. Aug 2008, 21:04, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Journalisten im Bereich Presseanfragen posten. Auf gar keinen Fall eine eMail-Adresse hinterlassen!
AKTE
Newbee
 
Beiträge: 1
Registriert: 19. Aug 2008, 17:07

Re: Organisiertes Stalking (Gang stalking)

Beitragvon ambrosius » 20. Aug 2008, 21:25

Hallo "AKTE",

leider haben Sie sich nicht an unsere Forenregeln gehalten, ich verweise daher nochmals auf die Regeln für die Veröffentlichung von Presseanfragen.
Anfragen seitens der Presse würden wir bei einem solch sensiblen Thema wie Stalking gerne weiterhin getrennt vom Austausch Betroffener untereinander halten, daher haben wir die Regeln so definiert.

Ein Moderator hat daher Ihren Beitrag aus dem ursprünglichen Forum in das richtige Forum verschoben, zusätzlich haben wir bestimmte Teile des Postings editiert, um das Posting unseren Regeln gemäß veröffentlichen zu können.

Besondere Hinweise:
Das Veröffentlichen von E-mailadressen in Beiträgen widerspricht den Forenregeln, daher wurde Ihre Adresse aus dem Beitrag entfernt.
Die Bezeichnung des Mediums sowie der veröffentlichenden Plattform haben wir ebenfalls editiert, sollte es hier Klärungsbedarf geben, kontaktieren Sie uns bitte per eMail.

Wir haben eigens für Journalisten eigene Regeln erstellt, die Sie gerne unter:
viewtopic.php?f=9&t=13
nachlesen.

Der Satz:
Sie können mir auch Ihre ganz persönlichen Erfahrungen schildern

Erstaunt mich als Administrator sehr. Vielleicht sollte man an ein solches Thema etwas sensibler herangehen?

mfg
ambrosius
ambrosius
Site Admin
 
Beiträge: 11
Registriert: 23. Jun 2007, 13:24


Zurück zu Presseanfragen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast