Was kann ich noch gegen den Stalker unternehmen?

Neues aus den (Online-)Nachrichten zum Thema Stalking

Re: Was kann ich noch gegen den Stalker unternehmen?

Beitragvon 0608sole » 25. Mai 2016, 20:43

Also mit der Wohung ist bis jetzt noch nicht vorgekommen u das wird er sich auch nicht trauen, da wir hier auch noch mit meinem Vater zusammen wohnen u er grundsätzlich nichts macht, wenn er sieht mein Vater sieht bzw sieht das er dabei ist.
Bei meiner Mutter ist ihm das egal,...
Ich glaube er ist wirklich auf Frauen u Mädchen sehr fixiert.
Und was man auch merkt, er ist sehr rassistisch.

Also dass er sich in der nähe von unserer Wohnung aufhält, passiert oft.
Er fährt dann mehrmals provokant bei uns vorbei.
Und was er auch oft macht bzw schon oft gemacht, er stellt sich auf die andere Straßenseite u versteckt sich hinter Hecken..

-Zur Schule wollte er mich damals wo er mich ansprach auch verfolgen, hats aber nicht getan. U danach ist aber nichts mehr vorgefallen außer wo er mich u meine kleinere Schwester verfolgt hat.
Aber auch da hatten wir noch keinerlei Beweise gegen ihn.
War auch bevor es mit dem "Fotografieren" passierte..p
Aber im momentan nicht nein.

Und der 5. Punkt stimmt!
Er lässt es ganz oft aussehen als würde er uns zufällig im Ort über den Weg laufen u hat es in Wirklichkeit geplant
Er plant sowieso grundsätzlich alles Haar genau.

Ich werde mich aufjedenfall mal danach erkundigen u hoffe wirklich dass es was bringt,....
0608sole
Buchstabensparer
 
Beiträge: 18
Registriert: 7. Mai 2016, 20:54

Re: Was kann ich noch gegen den Stalker unternehmen?

Beitragvon oberon » 27. Mai 2016, 10:54

Ich will jetzt nur noch hören, alles schick Beschluss ist durch. Er darf dies und jenes nicht mehr und wenn jibbed richtig Ärger mit unserem Justizsystem. Also gibt es da Fortschritte?
:)
oberon
Quasselstrippe
 
Beiträge: 151
Registriert: 19. Feb 2016, 00:36

Re: Was kann ich noch gegen den Stalker unternehmen?

Beitragvon 0608sole » 27. Mai 2016, 14:19

Ich bzw meine Eltern müssen schauen wie wir das machen.
Vlt gehe ich mich dann auch selber erkundigen,...
Denn meinen Eltern fehlt selber momentan der Kopf u sie müssen sich noch um viele andere wichtige Dinge kümmern.
Sie sind selber momentan mit den Nerven am Ende, dann kann ich ihnen nicht damit noch um die Ecke kommen.

Meine Eltern, meinen man soll dies nicht beachten, obwohl ich selber denke dass er nict aufhören wird.
Ich schaue mal,...
Evtl gehe ich mich dann wirklich selber erkundigen,...denn so kann es ned weitergehen.

n frage hätte ich noch:

Wie lange würde so ein "Verbot" denn anhalten?
Wochen, Monate ??
und bringt es denn im allgemeinen etwas?
Weißt du, ob viele schon mit solch einer "Maßnahme" Erfolg hatten u der Täter vor Gericht gekommen ist?
Oder war lief dies eher ohne Erfolg ab?

Aber wie kann man denn das alles beweisen?

Man brauch ja wirklich handfeste Beweise..oder?

Was er auch ganz oft macht, (dies macht er auch momentan), er versteckt seinen Roller,...
Wahrscheinlich weil schon zuviel in seinen Sitz mit nem Messer gestochen/ geschnitten haben. Naja aber selber schuld nh. Karma denke ich mir nur :lol:
0608sole
Buchstabensparer
 
Beiträge: 18
Registriert: 7. Mai 2016, 20:54

Re: Was kann ich noch gegen den Stalker unternehmen?

Beitragvon oberon » 27. Mai 2016, 14:57

Nein du erzählst einfach die Wahrheit und der/die Richterin entscheidet dann, dazu musst du noch eine Erklärung an Eides statt abgeben. Das bedeutet du unterschreibst da ein Blatt auf dem steht, dass du nur die Wahrheit gesagt hast.

Dieser Beschluss ist ein halbes Jahr gültig und kann aber immer wieder verlängert werden.
Solch ein Beschluss schreckt ungemein ab, mir wurde mal von einer Richterin gesagt, dass die Chancen echt hoch sind solche Geschichten ein für alle Male zu beenden.
oberon
Quasselstrippe
 
Beiträge: 151
Registriert: 19. Feb 2016, 00:36

Re: Was kann ich noch gegen den Stalker unternehmen?

Beitragvon 0608sole » 1. Jun 2016, 22:12

Ist dabei auch der Zeitraum wichtig wann er immer was macht?
Muss "jeden Tag" etwas passieren, damit die Richterin erst was machen kann?
Wie kann ich es erklären,....
Muss es ein bestimmter Zeitraum erreicht sein , dass die Richterin erst etwas unternehmen könnte?
Ich weiß auch dass es schlimmere Fälle von Stalking gibt, aber ist man selber in der Lage drin,.. u vorallem wenn der Stalker ein wildfremder ist mit Pädophilen Neigungen

Momentan beispielweise hält er die Füße still,...
Man weiß beispielweise dass er am Wochenende wieder loslegen wird,...
Letztes Wochenende zb hat er mich u meine Schwester wieder im Ort mit m Roller gesucht. Er guckt dann immer jede Ecke u guckt ob er uns sieht.
Wir haben ihn gesehen, er uns aber nicht.
Aber wie ich durch meine Eltern erfuhr, musste er dann nochmal vorbei zufahren u versuchte uns auch da auch wieder auf ieine Art u Weise zu sehen.
der andere Typ auf dem Roller ist ebenfalls bei uns vorbei gefahren.
Es sind nur noch kranke Leute hier.
Ätzend.
Ich habe Angst, dass solche Kerle iwas planen u mir bzw meinen Geschwistern was antun wollen..
So wie er drauf ist, würde er alles machen.

Wenn wir könnten wären wir weggezogen,..aber anderseits wieso sollten wir uns "verscheuchen" lassen von so einem Menschen?


Aber es würde doch auch bestimmt in unserer Lage schwierig sein dass alles zu beenden oder?.ich meine wir wohnen in einer Nachbarschaft u er wohnt noch nichtmal 50m von uns entfernt.
Da ist die Gefahr doch sehr hoch, dass er rückfällig werden könnte oder?

Ich werde mich nochmal genau im Internet darüber informieren u evtl dann beim Familiengericht vorbei schauen. .
So kann es nähmlich nicht mehr weitergehen,..
0608sole
Buchstabensparer
 
Beiträge: 18
Registriert: 7. Mai 2016, 20:54

Re: Was kann ich noch gegen den Stalker unternehmen?

Beitragvon oberon » 2. Jun 2016, 10:56

Das entscheidet wie gesagt der Richter, aber ich denke was du mir erzählt hast reicht dicke.
oberon
Quasselstrippe
 
Beiträge: 151
Registriert: 19. Feb 2016, 00:36

Re: Was kann ich noch gegen den Stalker unternehmen?

Beitragvon 0608sole » 2. Jun 2016, 20:14

Wenn der Richter ihn überhaupt bestrafen würde,....
Langsam habe ich leider keine Hoffnung mehr dass er überhaupt bestraft wird.
Bin sowieso momentan mit den Nerven am Ende,...
Man macht sich ja auch iwo lächerlich wenn man immer wieder zum Richter gehen würde und anzeige machen würde, und er das Verfahren immer wieder einstellen würde wegen mangelnden Beweisen.
Das krasse ist, hier muss erst passieren bis die Polizei einschreitet,...
0608sole
Buchstabensparer
 
Beiträge: 18
Registriert: 7. Mai 2016, 20:54

Re: Was kann ich noch gegen den Stalker unternehmen?

Beitragvon oberon » 3. Jun 2016, 07:24

mach nen Beschluss und fertig.
oberon
Quasselstrippe
 
Beiträge: 151
Registriert: 19. Feb 2016, 00:36

Vorherige

Zurück zu Stalkingnachrichten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron